Freischütz Pörnbach


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Haus- und Schützenball

Vereinsleben

Kleine Faschingschronik:

Am 16.02.1907 erscheint die erste Notiz im Kassenbuch von einem Ball - also drei Jahre nach der Gründung unseres Vereins. Die nächsten Bälle waren 1908 und 1909. 1914 begann der 1. Weltkrieg. Nach der Wiedergründung 1919, wurden regelmäßig jedes Jahr in der Faschingszeit Schützenbälle abgehalten. Diese waren immer mit einer Schießveranstaltung verbunden. 1935 wurde der Verein durch die Regierung aufgelöst. Aber die Schützen gaben nicht auf. 1950 fand die 2. Wiedergründung statt und im gleichen Jahr wurde schon wieder zum Schützenball eingeladen. Der Faschingssamstag kristallisierte sich im Laufe der Zeit als fester Termin heraus und wurde zur Tradition.




2013

Schweren Herzens mussten wir den Haus- u. Schützenball wegen zu wenig Resevierungen absagen und so wie sich der "Fasching" in Pörnbach gibt, wird in naher Zukunft unser Haus- und Schützenball nicht mehr stattfinden.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü