Freischütz Pörnbach


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Graf Toerring Wanderscheibe

Vereinsleben


Im Jahre 1994 stiftete die damalige Graf Toerring Brauerei eine Wanderscheibe für die drei Pörnbacher Schützenvereine. Die vereinbarte Reihenfolge der Schießorte war: Freischütz-Geisberg-Eichenlaub-Freischütz. Gewertet wurde das beste Blattl. Der Verein, welcher die Scheibe 2 x durch den besten Schuss überreicht bekam, durfte sie behalten. Das erste Mal wurde der Wettbewerb an unserem Stand ausgetragen, dies war am 26.11.1994. Petra Gürtner, damals eine unserer besten Schützinnen, holte die Scheibe für unseren Verein. Im 2. Austragungsjahr erhielt sie der Schützenverein Eichenlaub, das dritte Mal bekamen wir sie wieder, durch unseren damaligen Jungschützen Christian Stengl. Das vierte Mal 1997 sorgte Alfred Schwaiger, damals schon
1. Schützenmeister, mit dem besten Treffer dafür, dass wir die Scheibe behalten durften. Dieses Erinnerungsstück hängt jetzt in unserem Schützenstand.










Nachdem die 1. Wanderscheibe seinen endgültigen Platz gefunden hatte, bekamen wir wieder eine "Neue" vom Brauhaus Pörnbach gespendet. Angefertigt und bemalt hatte diese der damals amtierende Sektionsschützenmeister Helmuth Hammerl. Sie besteht nun aus vier Schützenwappen, denn auch der SV Freischütz Puch gehörte ab dem Jahr 2000 zu den Anwärtern auf die Scheibe. Darunter werden die Fotos der jeweiligen Schützen angebracht. In der Mitte ist unser Gemeindewappen zu sehen. Die Gemeinde Pörnbach erklärte sich spontan dazu bereit, dem jeweiligen Sieger einen Pokal zu überreichen.

2000 Margit Stöhr Freischütz Pörnbach
2001 Martin Heinrich Freischütz Pörnbach
2002 Christian Demmelmair SV Geisberg
2003 Alfred Schwaiger Freischütz Pörnbach
2004 Monika Pfab Freischütz Pörnbach
2005 Karl Rabenseifner Freischütz Pörnbach
2006 Josef Felsl SV Geisberg

Diese Scheibe hat ebenfalls in unserem Schützenheim ihren Platz gefunden.
Natürlich stiftete das Brauhaus Pörnbach erneut eine Wander-Scheibe. Die Gemeinde Pörnbach überreicht ab jetzt statt des Pokals, eine Scheibe an den jeweiligen Schützen.
Die neue Schützenscheibe verbleibt bei dem Verein, welcher beim letzten Schießen den besten Teiler erzielt.


2007 Andreas Hufnagl Freischütz Puch
2008 Ludwig Bengl Freischütz Pörnbach
2009 Petra Gürtner Freischütz Pörnbach
2010 Gertraud Artinger SV Geisberg

2010
v. l. n. re: Sektionsschützenmeister der Sekt. Reichertshofen, Helmuth Hammerl / 1. Schützenmeister SV Freischütz Pörnbach, Alfred Schwaiger / 1. Schützenmeisterin SV Eichenlaub, Christine Reichel / 1. Schützenmeister SV Freischütz Puch, Robert Hackl / Gewinnerin Gertraud Artinger, SV Geisberg / Vertreter der Graf Toerring Brauerei Gerhard Raithel u. Direktor Amberger /
1. Bürgermeister Alois Ilmberger / 2. Schützenmeister SV Geisberg, Michael Reiter / 1. Schützenmeister SV Geisberg, Herbert Mair / Ehrenschützenmeister SV Eichenlaub, Georg Haller

Diese Scheibe blieb beim Schützenverein Geisberg in dessen Vereinsheim






Es folgt die 4. Wanderscheibe.
Der Schützenverein Eichenlaub wurde aufgelöst.
Die bestehenden drei Schützenvereine des Gemeindegebietes treffen sich weiterhin jedes Jahr zu einem Freundschaftsschießen um die Graf-Toerring-Scheibe

2011 Robert Forve SV Geisberg
2012 Karl-Heinz Forve SV Geisberg
2013 Felsl Thomas SV Geisberg

2013

.



v. li. n. re.1. Bürgermeister Alois Ilmberger
1. Schützenmeister SV Freischütz Puch, Robert Hackl
1. Schützenmeister SV Geisberg, Herbert Mair
Brauereidirektor Max Amberger - Toerring Brauerei
Sieger Thomas Felsl SV Geisberg
1. Sportleiter SV Geisberg Klaus Reiter
1. Schützenmeister SV Freischütz Alfred Schwaiger

2014 Leonie Wargitsch SV Geisberg
2015 Elke Felsl SV Geisberg
2016 Michaela Fuchs SV Geisberg

2014



v. li. n. re.
1. Schützenmeister SV Freischütz Alfred Schwaiger
1. Bürgermeister Helmut Bergwinkel
Siegerin Leonie Wargitsch
1. Schützenmeister SV Geisberg, Herbert Mair
Brauereidirektor Max Amberger - Toerring Brauerei
Gerhard Raithel -Toerring Brauerei
1. Schützenmeister SV Freischütz Puch, Robert Hackl
2. Sektionsschützenmeister Josef Eckl - Sektion Reichertshofen





2015



v. li. n. re.
1. Bürgermeister Helmut Bergwinkel
1. Schützenmeister SV Freischütz Alfred Schwaiger
Siegerin Elke Felsl
Gerhard Raithel -Toerring Brauerei
1. Schützenmeister SV Geisberg, Herbert Mair
1. Schützenmeister SV Freischütz Puch, Robert Hackl



2016


v. li. n. re.
2. Sektionsschützenmeister Josef Eckl - Sektion Reichertshofen
2. Schützenmeister SV Geisberg, Michael Reiter

Siegerin Michaela Fuchs
2. Schützenmeisterin SV Freischütz Pörnbach Edith Soukenka
1. Schützenmeister SV Freischütz Pörnbach Christian Lutz
Vertreter der Graf Toerring Brauerei Gerhard Raithel
2. Sektionsschriftführer der Sekt. Reichertshofen,
Helmuth Hammerl
Sportleiter SV Geisberg Klaus Reiter
1. Schützenmeister SV Geisberg Herbert Mair
1. Schützenmeister SV Freischütz Puch Robert Hackl
1. Bürgermeister Helmut Bergwinkel


Die 4. Wanderscheibe findet Platz im Schützenheim bei den Geisbergschützen.





So sieht sie aus, die neue Scheibe, welche uns die Brauerei Toerring wieder gspendet hat.
Ab 2017 wird sie bereits im Januar unter den drei Vereinen der Gemeinde Pörnbach ausgeschossen, da es im Herbst immer wieder Terminschwierigkeiten gegeben hat, wegen der Rundenwettkämpfe.
Neu ist auch, dass die besten 20 Schützen je einen Preis erhalten, welche von den Geschäften gestiftet werden.

2017 Daniela Märkl Freischütz Pörnbach
2018
2019
v. li. n. re: Bürgermeister Helmut Bergwinkel Daniela Märkl 1. Schützenmeister Freischütz Pörnbach / Christian Lutz 1. Schützenmeister Geisberg Pörnbach / Herbert Mair 1. Schützenmeister Freischütz Puch / Robert Hackl
WeiterPlayZurück

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü