Freischütz Pörnbach


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


111-Jahrfeier

Vereinsleben

Am Sonntag, den 26. Juli 2015 feierten wir bei herrlichstem Sommerwetter das 111-jährige Bestehen unseres Schützenvereins. Das Gründungsfest begingen wir mit den gemeindlichen Vereinen, sowie mit den befreundeten Schützenvereinen Kameradschaft Uttenhofen und den Paarschützen Freinhausen.
Gestartet wurde die Feierlichkeit mit einer kurzen Ansprache von Dieter Stöhr am Kriegerdenkmal. Nach dem feierlichen Einzug in die Kirche gab Pater Franz Purainer, sowie der Pörnbacher Kirchenchor, dem Fest mit dem zelebrierten Gottesdienst einen würdigen Anfang und entließ uns mit dem Segen in einen fröhlichen Festtag.
Mit den Pörnbacher Musikanten voran, marschierten wir im Festzug zu unserer Herbergs-Gaststätte Bogenrieder.
Dort wurden ca. 300 Sitzplätze geschaffen, welche sich harmonisch um die bestehende Bepflanzung einfügten. Die beiden Zeltdächer und diverse Sonnenschirme spendeten angenehmen Schatten.
In Festansprachen bekamen wir viel Zuspruch und Glückwünsche, so von unserem 1. Bürgermeister Helmut Bergwinkel, von der 1. Gauschützenmeisterin Elisabeth Maier, vom 3. Sektionschützenmeister Karl Haug und vom 1. Schützenmeister Herbert Mair des Schützenverein Geisberg, welcher 2004 unser Patenverein war.
Mit Ochs vom Spies und Kaffee und Kuchen bewirteten wir unsere Gäste und wir hoffen, dass sich alle wohlgefühlt haben.

Ehrenmitglied, Maler, Fotograf und Tausendsassa Karl Rabenseifner (RABE) hat zu dem festlichen Anlass eine wunderschöne Gesamt-Königsscheibe geschaffen. Die unterste Holzscheibe ist die älteste Schützenscheibe des Vereins. Sie gehört nicht zu Rabe´s Werk.
WeiterPlayZurück

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü